Sie sind hier: Startseite » News

Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt

Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt.  Bild: Public Domain.
Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt. Bild: Public Domain.
Mond am 21. Mai 2019 zu Besuch bei Jupiter

Für Frühaufsteher gibt es am Morgen des 21. Mai 2019 eine schöne Begegnung des abnehmenden Mondes und Jupiter. Um 4.30 Uhr (MESZ) finden wir den Mond und den Gasriesen Jupiter in einem Abstand von 5,2 Grad zueinander. Während bereits die Dämmerung...

21. Woche - Der ungewöhnliche Planetarische Nebel Messier 97

Bildautor Kai-Oliver Detken und Mark Schocke Der Planetarische Nebel (PN) Messier 97 steht im Sternbild Ursa Major. Heute sehen wir eine tiefe Aufnahme eines ?Astrofotografen-Gespanns?: Mark Schocke und Kai-Oliver Detken. Das Bildfeld zeigt Norden...

Astronomie.de auf dem ATT 2019

18.08.2019 10.00 bis 18.00 Uhr - Gymnasium Stoppenberg, Im Mühlenbruch 51, 45141 Essen Jährlich findet im Mai die größte Astronomie-Börse in Essen (NRW) statt! Euer Team von Astronomie.de ist dabei und präsentiert Euch auf 25 qm Standfläche unsere...

20. Woche - Messier 81, immer wieder gern ein astrofotografisches Ziel

Bildautor: Jürgen Beisser Messier 81 im Großen Bären dürfte neben dem Andromedanebel eine der meistfotografierten Galaxien sein. Das heutige AdW stammt von Jürgen Beisser. Norden ist oben, Osten links bei einer Bildfeldgröße von 37,3' x 27,9'. Die...

Goldener Henkel sichtbar am 14.05.2019

Für sieben Stunden ist die bestaunenswerte Formation, der "Goldene Henkel", sichtbar. Dieser visuelle Effekt wird durch das Spiel von Schatten und Licht an der Grenze des Mondterminators sichtbar. Zehn Tage nach Vollmond kann die Formation am besten...

Mond im ersten Viertel am 12.05.2019

Am 12.05.2019 befindet sich der Mond in den Abendstunden um 03.12 Uhr (MESZ) im ersten Viertel. Die Position des zunehmenden Mondes ist im Sternbild Löwe. Der Mond ist zu diesem Zeitpunkt am Deutschland am Morgenhimmel nicht sichtbar. Am Tag seines...

Mond nahe Regulus am 12. Mai

Ansicht des Abendhimmel am 12.05. um 22.15 Uhr (MESZ) Am Tag seines ersten Viertel, am 12. Mai 2019, befindet sich der zunehmende Mond um 22.15 Uhr (MESZ) 3,3 Grad oberhalb von Regulus. Der Stern gehört zum Sternbild Löwe.

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

Das Heliumhydrid-Ion HeH+ war das erste Molekül, das im noch jungen Universum vor knapp 14 Milliarden Jahren entstand, als fallende Temperaturen die ersten chemischen Reaktionen der im Urknall entstandenen leichten Elemente ermöglichten. Zu dieser...

Magmaozean beeinflusste Mondentstehung

Bei der Entstehung des Mondes war unsere Erde noch von einem Ozean aus flüssigem Magma bedeckt. Zu diesem Schluss kommt jetzt ein Forscherteam aus Japan. Wie die Computersimulationen der Wissenschaftler zeigen, verdampft der Einschlag eines...

Jet/Hüllen-Rätsel in Gravitationswellenereignis gelöst

Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung von Astronomen des Bonner Max-Planck-Instituts für Radioastronomie hat Radioteleskope auf fünf Kontinenten miteinander verknüpft, um das Vorhandensein eines stark gebündelten Materiestrahls, eines...

Mond X und Mond V am 11.05.2019

Für wenige Stunden ist auf dem Mondterminator zwischen der Tag-und-Nacht-Grenze an der nördlichen Kraterwand des Kraters Werner die Form eines X auf dunklem Grund zu erkennen. Diese X-Förmige Struktur entsteht durch...

Hunderttausende von neuen Galaxien

Ein internationales Team von mehr als 200 Astronominnen und Astronomen aus 18 Ländern unter Beteiligung von Forschern am Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie hat erste Karten einer Himmelsdurchmusterung von bisher unerreichter...

Das erste Bild eines schwarzen Lochs

Das Ereignishorizontteleskop (EHT, Event Horizon Telescope) ? eine erdumspannende Anordnung von acht bodengebundenen Radioteleskopen, durch internationale Zusammenarbeit entstanden ? wurde entwickelt, um Bilder von schwarzen Löchern aufzunehmen....

Ausfall des AdW für die 19. Woche

Liebe Freunde des AdWs, leider muss aus organisatorischen Gründen (zwei Mann des AdW-Teams gehen in Urlaub) das AdW für diese 19. Woche ausfallen. Es geht dann am 13 Mai regulär weiter, d.h. alles verschiebt sich um eine Woche. Beste Grüße ...

Mond am 7. Mai bei Mars

Der Junge Mond am 7.05. am Abendhimmel gemeinsan mit Mars Am 7. Mai 2019 befindet sich nach Sonnenuntergang um 21.30 Uhr (MESZ) die junge Monsichel in der nähe von Mars.  Begleitet werden die beiden vom Sternbild Orion und Zwillinge, Der Mond...

Neumond am 05.05.2019

Zu diesem Zeitpunkt steht der Mond oberhalb des Horizontes im Sternbild Walfisch. Der Mond befindet sich in dieser Stellung in der sogenannten Konjunktion zur Sonne. Dabei steht der Mond genau zwischen Sonne und Erde. Alle drei Himmelskörper lassen...

Das GRAVITY-Instrument beschreitet Neuland in der Exoplaneten-Bildgebung

Das GRAVITY-Instrument am Very Large Telescope Interferometer (VLTI) der ESO hat die erste direkte Beobachtung eines Exoplaneten mittels optischer Interferometrie vorgenommen. Diese Methode zeigt eine komplexe Atmosphäre eines Exoplaneten mit Wolken...

Das Apollo-Projekt ? Die ganze Geschichte ? mit Originalaufnahmen der NASA

Der Wettlauf ins All, auch als ?Space Race? bekannt, wird hier anhand vieler zeitgeschichtlicher Aufnahmen komprimiert, aber dennoch mit einer Fülle von Informationen versehen, beschrieben. Schon das erste Kapitel ?Zehn Jahre bis zum Mond? lässt...

Eine kosmische Fledermaus in der Dunkelheit

Versteckt in einer der dunkelsten Ecken des Sternbilds Orion, breitet diese kosmische Fledermaus ihre diffusen Flügel durch den interstellaren Raum in zweitausend Lichtjahren Entfernung aus. Sie wird von den jungen Sternen in ihrem Innern beleuchtet...

Das einfachste Molekül des Universums

In einer etwa 3000 Lichtjahre entfernten Gaswolke gibt es Heliumhydrid. Das zeigen extrem genaue Spektren, die ein internationales Forscherteam mithilfe des fliegenden Observatoriums SOFIA von dem Planetarischen Nebel aufgenommen hat. Das Ion...

18. Woche - Deep-Sky-Schätze in der Molekülwolke MonR2

Bildautor Florian Pieper Heute präsentieren wir eine wenig gezeigte Ansicht aus dem Sternbild Einhorn (Monoceros): Die Molekülwolke Monoceros R2 (etwa 8,5° östlich des Orionnebels M 42) und was drum herum alles zu sehen ist. Das Bild stammt von...

Neues von den Seen auf Titan

Die Methan-Seen an den Polen des größten Saturnmondes Titan verändern sich nicht nur im Verlauf der Jahreszeiten auf dem Himmelskörper, sondern unterliegen auch einem längerfristigen Klimawandel. Das zeigen jetzt im Fachblatt ?Nature Astronomy?...

Mars: Das Methan-Rätsel

Keinerlei Spuren von Methan in der Atmosphäre des Planeten Mars ? das ist das überraschende Ergebnis von Messungen des europäischen ExoMars Trace Gas Orbiters, der seit Oktober 2016 den Roten Planeten umkreist. Überraschend vor allem deshalb, weil...

Saturn: Kleine Monde bestehen aus Ringmaterie

Die mysteriösen ?Ringmonde? des Saturn sind offenbar hauptsächlich aus Materie der Ringe des Planeten entstanden. Das zeigen Beobachtungen und Messungen der US-amerikanischen Raumsonde Cassini, die zwischen Dezember 2016 und April 2017 nahe an den...

Mond im letzten Viertel am 27.04.2019

Am 27.04.2019 befindet sich der Mond in den frühen Nachtstunden um 0.18 Uhr (MESZ) im letzten Viertel. Die Position des abnehmenden Mondes ist im Sternbild Steinbock. Der Mond ist zum Zeitpunkt seines letzten Viertels von Deutschland aus am...

Sternwinde produzieren hochenergetische kosmische Strahlung

Nicht Sternexplosionen, Neutronensterne und Schwarze Löcher, sondern die Winde junger, massereicher Sterne produzieren die hochenergetische kosmische Strahlung. Zu diesem Schluss gelangen Forscher aus Irland, Deutschland und Spanien durch die Analyse...

Abnehmender Mond bei Saturn

In den frühen Morgenstunden des 25. April befindet sich der abnehmende Mond kurz vor seinem letzten Viertel am südlichen Horizont. Weiter östlich befindet sich der Ringplanet Saturn mit einem Abatand von 5,4 Grad. Weit im Süden dominiert der helle...

17. Woche - Die Riesengalaxie M 101 im Großen Bären

Bildautor: Peter Kurucz Die Galaxie Messier 101 im Großen Bären gilt als eine der schönsten für den Sternfreund, egal ob visueller Beobachter oder Astrofotograf. Heute wird die ?Feuerrad-Galaxie?, wie sie auch genannt wird, in einem Bildfeld von...

Mond am 23. April bei Jupiter

Kurz nach Vollmond finden wir den Mond am 23. April gegen 5.30 Uhr (MESZ) am morgendlichen Horizont. Begleitet wird er von unserem Gasplaneten Jupiter, der sich 6,1 Grad weiter südlich befindet. Bereitgestellt von https://www.Der-Mond.org/

Vollmond am 19.04.2019

Am 19.04.2019 ist Vollmond im Sternbild Jungfrau. Zum Zeitpunkt seiner Vollmondposition um 13.12 Uhr (MESZ) ist der Mond in Deutschland am Taghimmel nicht sichtbar. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Mond in der sogenannten Opposition. Dabei...