Sie sind hier: Startseite » News

Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt

Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt.  Bild: Public Domain.
Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt. Bild: Public Domain.
Von Spiegelsegmenten bis zu Lasersternen: Meilensteine zur ELT-Adaptiven Optik erreicht

Der größte adaptive Spiegel, der je gebaut wurde, der M4-Spiegel des im Bau befindlichen Extremely Large Telescope (ELT), hat einen wichtigen Meilenstein seiner Entwicklung erreicht: Alle sechs Blütenblatt-ähnlich geformten Segmente des Spiegels sind...

Das 42. Astrofoto der Woche fällt aus!

Aus technischen Gründen fällt das 42. Astrofoto der Woche leider aus.  Am Montag den 25.10.2021 gibt es dann wie gewohnt ein neues Bild. Alle kommenden Astrofotos werden um eine Woche verschoben. Sie haben Fragen oder Anmerkungen?...

Lernen Sie die 42 kennen: Die ESO fotografiert einige der größten Asteroiden in unserem Sonnensystem

Mit dem Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile haben Astronom:innen 42 der größten Objekte im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter abgelichtet. Nie zuvor war eine so große Gruppe von Asteroiden so scharf...

Alles nur Unfug?

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass außerirdisches Leben tatsächlich existiert und wir nicht alleine in der Milchstraße sind? Versuchen wir mal, uns der Antwort auf diese Frage von galaktischer Bedeutung zu nähern. Was spricht zunächst für...

41. Woche - Der Polarstern im Nebel - ein seltener Anblick!

Wer richtet sein Bildfeld schon auf den Polarstern? Wohl die wenigsten Astrofotografen. Frank Breslawski, Mitglied der Fachgruppe Astrofotografie hat es aber gemacht. Warum, das beschreibt er jetzt: "Mein Ziel war es, die zahlreich vorhandene...

Zu zweit besser als allein: kosmischer Ursprung von Kohlenstoff

Eine neue Studie unter Leitung des Max-Planck-Instituts für Astrophysik zeigt, dass massereiche Sterne doppelt so viel Kohlenstoff produzieren, wenn sie einen Begleitstern haben. Die Wissenschaftler stützen sich dabei auf neue, hochmoderne...

Buchvorstellung: Können wir auf Gravitationswellen surfen?

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Weltraumreisende unser Sonnensystem erkunden werden. Damit wir schon mal alle Sightseeing-Spots vormerken und praktischen Tipps verinnerlichen können, gibt es jetzt das Must-have der Zukunft: den Reiseführer...

Der Sternenhimmel im Oktober

Am 1. Oktober geht die Sonne gegen 19:00 unter. Am 2. Oktober geht die Sonne gegen 7:30 wieder auf. Am Monatsende geht die Sonne aufgrund der Umstellung auf die Winterzeit bereits gegen 17:00 unter, und am folgenden Morgen geht sie gegen 8:20 wieder...

Sterne und Weltraum Heft 10 / 2021

Die Beobachtung unseres Tagesgestirns macht nun einen gewaltigen Sprung nach vorn, denn das Daniel K. Inouye Solar Telescope (DKIST) nimmt seinen regulären Betrieb auf. Das neue Sonnenteleskop wird dank Spiegelgröße und modernster Technologien...

40. Woche - M 82 und ihr Superwind

Auch wenn es sich wieder einmal um ein Standardobjekt handelt - M 82 ist einfach eine schöne und ansehnliche Galaxie, die sich jeder Astrofotograf irgendwann einmal vornimmt. So schildert uns heute Heiko Hillenbrand, Mitglied er Fachgruppe...

Scharfe Augen für Euclid

Im September bestand das Nutzlastmodul für das Euclid-Weltraumteleskop seine letzten Tests und ist nun bereit für die Integration mit dem Servicemodul. Die beiden Instrumente VIS und NISP, dessen Optik am Max-Planck-Institut für extraterrestrische...

39. Woche - Auf Kollisionskurs - der Planetarische Nebel Abell 21

Planetarische Nebel (planetary nebulae, Abk. PNe) gehören zu den interessantesten Objekten, die der Deep Sky bietet. Heute präsentieren wir ein Objekt, das im Rahmen einer Projektarbeit von einem Dreier-Team realisiert wurde. Es geht um Abell 21, der...

38. Woche - Von der Kante gesehen - NGC 4565

Heute zeigen wir eine Galaxie, die trotz ihrer Prominenz noch nie AdW-Motiv war: NGC 4565 im Sternbild Coma Berenices. Bildautor ist Fachgruppenmitglied Jürgen Stein. Er wohnt am Rande des Rhein-Main-Gebietes, nicht weit vom Flughafen Frankfurt. Aus...

Goodbye Deutschland ? die Mars-Auswanderer

Die Erde ist ganz schön toll. Sie ist voll mit Wasser, Luft und vielen netten Leuten. Von grünen Wiesen bis zu schneebedeckten Gipfeln, von kargen Wüsten bis malerischen Küsten bietet unser Heimatplanet jede erdenkliche Landschaft. Für uns Menschen...

37. Woche - NGC 3718 - was geschieht im Ursa Major?

Im aktuellen AdW zeigen wir ein höchst interessantes Galaxiepaar aus dem Sternbild Ursa Major: NGC 3718 mit NGC 3729, auch bekannt als Arp 214. Fachgruppenmitglied Kai Wicker erstellte an seinem Aufnahmeort Bremen Borgfeld in vier Nächten zwischen...

ESO nimmt bislang bestes Bild des "Hundeknochen-Asteroiden" auf

Mit Hilfe des Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) hat ein Team von Astronomen die bisher schärfsten und detailliertesten Bilder des Asteroiden Kleopatra aufgenommen. Dank dieser Beobachtungen konnte das Team die Form und...

Sterne und Weltraum Heft 10 / 2021

Als im Februar 2016 der erste direkte Nachweis von Gravitationswellen verkündet wurde, betitelte das der damalige SuW-Chefredakteur Uwe Reichert mit »Eine neue Ära der Astrophysik« (SuW 4/2016). Ich freue mich sehr, dass das publizistische Gesamtwerk...

36. Woche - Die "helle Dunkelwolke" Barnard 18 im Stier

Im heutigen AdW dreht es sich wieder einmal um interstellare Materie. Dazu geht es aber nicht in die hellen Milchstraßenpartien der Sternbilder Schütze, Skorpion oder Schlangenträger, sondern entgegengesetzt in das Sternbild Taurus. Hier, wo die...

Der Sternenhimmel im September

Am 1. September geht die Sonne gegen 20:20 unter. Astronomisch dunkel wird es am 1. September jedoch erst um 22:30, fast zwei Stunden nach Sonnenuntergang. Am 2. September geht die Sonne gegen 6:50 wieder auf. Am Monatsende erfolgt der...

Künstliche Intelligenz schärft den Blick ins All

Neuer Forschungscluster verbindet Radioastronomie und Datenwissenschaft in Nordrhein-Westfalen. Auf der Suche nach fernen Galaxien, schnell rotierenden Neutronensternen und schwarzen Löchern sammeln Radioastronomen eine immer größer werdende Menge...

35. Woche - NGC 5371 und die kompakte Hickson-Gruppe Nr. 68

Das heutige AdW bringt uns an die Ostgrenze des Sternbildes Jagdhunde. Dort befindet sich die Galaxie NGC 5371 zusammen mit der kompakten Hickson-Gruppe Nr. 68 (HCG 68). Das Bildfeld misst 62' x 47' mit Norden oben und Osten links. Bildautor ist...

34. Woche - NGC 7331 und die Hintergrundgalaxien

Im heutigen AdW werfen wir einen Blick in das Sternbild Pegasus auf die Sb-Spiralgalaxie NGC 7331 und ihr Umfeld. Das Bildfenster misst 37,1' x 24,6' mit Norden oben und Osten links. Bildautor Patrick Winkler nahm die Bildserie in Piregg in der...

Pluto auf der Steckbank

Ist das wirklich klug, was Pluto da macht? Vielleicht sollte man ihm doch eher davon abraten, sich durch die Hilfe eines Schwarzen Loches strecken zu lassen, um wieder Planetengröße zu erreichen...  Ein Schwarzes Loch ist ein unfassbar dichter...

33. Woche - Der Hals des Pelikans

Als Astroaufnahme wird der Pelikannebel IC 5070 meistens zusammen mit seinem Nachbarn, dem Nordamerikanebel NGC 7000, gezeigt. Heute können wir eine sehr schöne Detailstudie zeigen, die uns Dietmar Gutermuth eingereicht hat. Das Bild entstand in drei...

32. Woche - Die Zone um M 16 und M 17

Wer kennt es nicht, das Gebiet um die hellen Emissionsnebel Messier 16 und 17 im Schützen? Heute zeigen wir ein Bild dieser Zone, in der es nur von Emissionsnebeln wimmelt. Hans Jürgen Mayer, Mitglied der Fachgruppe Astrofotografie, ist der...

Neue ESO-Beobachtungen spüren Exoplaneten mit lediglich der halben Masse der Venus auf

Eine Gruppe von Astronomen hat mit dem Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile neue Erkenntnisse über Planeten um den nahen Stern L 98-59 gewonnen, die denen des inneren Sonnensystems ähneln. Zu den Entdeckungen...

Der Sternenhimmel im August

Am 1. August geht die Sonne gegen 21:20 unter. Auch in Norddeutschland wird es dann von Mitternacht bis ca. 3:00 wieder astronomisch dunkel. Am 31. August ist es bereits ab 22:30 astronomisch dunkel. Somit wächst die für Deep-Sky-Beobachtungen...

Sterne und Weltraum Heft 09 / 2021

Das Besondere an der Astronomie ist, dass sie Laien und Berufswissenschaftler gleichermaßen fasziniert. »Dazwischen« gibt es die Amateurastronominnen und Amateurastronomen, die eigentlich ihre Brötchen anderweitig verdienen, aber die Astrophysik auf...

Der Geheimcode der Sterne

Die Spektroskopie zählt heute zu den Hauptanwendungsgebieten in der Astrophysik. Astronom:innen haben ja generell das Problem, ihre Studienobjekte nicht im Labor untersuchen zu können. Sie können dazu nur das Licht, das von den Sternen, Nebeln und...

31. Woche - Sharpless 101 und Cygnus X-1

Heute stellen wir wieder einen hellen Nebel aus der nördlichen Milchstraße als AdW vor. Es handelt sich um einen der beiden bekannten Sichelnebel im Schwan. Prominenter ist zwar der ?Crescent Nebula? NGC 6888 (engl.: crescent = Mondsichel), aber hier...