News bei Wissen, Grenzwissen und mehr...



Allgmeine News aus der Wissenschaft. Bild: Public Domain.
Allgmeine News aus der Wissenschaft. Bild: Public Domain.

Wissenschaft allgemein...

Neue Arten: Was haben diese Spinnen mit Obama und Bowie zu tun?

Was haben Barack Obama, David Bowie und Bernie Sanders miteinander gemein? Zumindest eines: Sie sind Namenspaten für neu entdeckte Spinnenarten. Auch nach dem neuen US-Präsidenten wurde ein Insekt benannt.

Doppelasteroid: Deutsche Forscher entdecken ungewöhnliches Objekt im All

Asteroiden treten bisweilen im Doppelpack auf. Jetzt haben deutsche Forscher das erste Asteroidenduo entdeckt, das zugleich ein doppelter Schweifstern ist. Die Entdeckung gelang mit dem Teleskop "Hubble".

Jahrzehntelange Sucht: 70, Pflegefall, heroinsüchtig

Früher wurden Drogenabhängige meist nicht alt. Heutzutage leben sie oft bis ins hohe Alter ? was Pflegeheime vor Probleme stellt. Was tun, wenn der Senior auf dem Flur zum Beruhigungsmittel greift?

Bali: Vulkanausbruch droht ? was müssen Touristen beachten?

Experten sprechen von einer "beunruhigenden Lage": Auf Bali brodelt es im Mount Agung. Einwohner im Umkreis von zwölf Kilometern sollen sich in Sicherheit bringen. Auch einige Hotels werden evakuiert.

Gendermedizin: "Frauen übernehmen Lebensstil, der als männlich galt"

Bisher machten Ärzte bei vielen Krankheiten keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Doch gibt es gravierende Unterschiede ? etwa bei Medikamenten oder dem Immunsystem. Eine Genderärztin erklärt sie.


[mehr...]


Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt.  Bild: Public Domain.
Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt. Bild: Public Domain.

Astronomie & Raumfahrt...

39. Woche - Noch einmal: NGC 6946 und NGC 6939

Die Scd-Galaxie NGC 6946 und der offene Sternhaufen NGC 6939 liegen im Grenzgebiet von Cepheus und Cygnus. Dieses Objektpaar ist bei Astrofotografen beliebt und zählt sicherlich zu den Standardobjekten. Die 87.000 Lj durchmessende Galaxie ist jedoch nicht einfach aufzunehmen, da sie durch die interstellare Materie der Milchstraße in ihrer Helligkeit merklich herabgesetzt wird. Daher sind die Belichtungszeiten auch nicht zu kurz zu wählen, um auch...

38. Woche - Messier 78 und das Umfeld

Das heutige AdW zeigt bereits ein Objekt des Winterhimmels. Im Sternbild Orion liegt eine Fülle heller Nebel, darunter sowohl Emissions- als auch Reflexionsnebel. Das Bildfeld misst 2,5° x 1,7°, Norden liegt auf 10 Uhr, Osten auf 7 Uhr. Links ragt Barnard´s Loop ins Bild. Das ist der große schalenförmige Emissionsnebel, den man von Weitwinkelaufnahmen her kennt und der von den jungen heißen Orion-Sternen zum Leuchten angeregt wird. Barnard´s Loop...

Sterne und Weltraum 10 / 2017

Im letzten Heft hatten wir Ihnen die aktuellen, Aufsehen erregenden Nahaufnahmen des Riesenplaneten Jupiter vorgestellt. Die erst wenige Tage zuvor von der Sonde Juno an die Erde übermittelt worden waren. Auch in der vorliegenden Ausgabe präsentieren wir Ihnen sensationelle Bilder einer fremden Welt. Anlass ist das Ende der Sonde Cassini, die in den letzten 13 Jahren Saturn sowie dessen Ringsystem und Monde von Nahem untersuchte. Vor 20 Jahren,...

37. Woche - HII-Regionen im Fuhrmann

Das heutige AdW ist der ?gefühlten Jahreszeit? angepasst und zeigt ein Motiv aus dem Spätherbst. Wir sehen ein Himmelsfeld von 162' x 129', Norden ist grob oben, Osten links. Im Feld stehen die Emissionsnebel IC 410 (links) sowie IC 405 (rechts). An der Westseite von IC 405 schließt nach Süden laufend ein noch schwächerer Nebel an ? LBN 791. Was gibt es zu diesen Objekten zu berichten?  IC 405 ist in der Astronomie unter verschiedenen...

Schwarzes Loch mit 10.000 Sonnenmassen entdeckt?

Das Zentrum unserer Milchstraße beherbergt möglicherweise nicht nur ein supermassereiches Schwarzes Loch mit der viermillionenfachen Masse unserer Sonne, sondern zudem ein ?mittelgewichtiges? Schwarzes Loch mit der 10.000-fachen Sonnenmasse. Dieses Mittelgewicht versteckt sich in einer 60 Lichtjahre vom zentralen Schwarzen Loch entfernten Wolke aus molekularem Gas, wie Beobachtungen eines Astronomenteams aus Japan jetzt zeigen. Das Mittelgewicht...


[mehr...]


Neues aus der Archäologie.  Bild: Public Domain.
Neues aus der Archäologie. Bild: Public Domain.

Archäologie...

Bochum: Ein Wohngebiet mit langer Geschichte

Neolithische Funde aus Bochum-Laer LWL-Archäologen entdecken jungsteinzeitliche Siedlungsspuren in Bochum-Laer Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) sind in einem geplanten Baugebiet in Bochum-Laer auf Spuren aus der Jungsteinzeit und Eisenzeit gestoßen. Keramikscherben und Steinwerkzeuge belegen, dass der Ort schon vor über 6.000 Jahren ein beliebter Siedlungsplatz war.

Archäologische Untersuchung der Wüstung Dorf Anhalt bei Harzgerode

Die mittelalterliche Burg Anhalt gab einem ganzen Landesteil ihren Namen. Ganz in der Nähe lag eine Siedlung, die vom 10./11. bis zum 15. Jahrhundert prosperierte und dann wüst fiel. Hier wollen Archäologen der Martin-Lufther-Universität Halle-Wittenberg die mittelalterliche Besiedlungsgeschichte der Region im Harz erforschen, deren wirtschaftliche Grundlage zu wesentlichen Teilen auf dem Bergbau beruhte.

In Niedersachsen ist jetzt das Landesamt für Denkmalpflege für das Kulturgutschutzgesetz zuständig

Symbolfoto Stempel Niedersachsen Seit im August 2016 das Kulturgutschutzgesetz in Kraft getreten ist, mussten in Niedersachsen Ausfuhrgenehmigungen für Kulturgüter beim Ministerium für Wissenschaft und Kultur bzw. der Staatskanzlei beantragt werden. Seit Anfang des Monats ist dafür nun das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege zuständig.

Ausgrabungen in Bielefeld

Ausgrabungen am Alten Markt in Bielefeld Siedlungsreste am Alten Markt reichen fast 3.000 Jahre zurück Im Herzen der Bielefelder Altstadt finden seit Mai 2017 archäologische Ausgrabungen statt. Anlass waren umfangreiche Neu- und Umbaumaßnahmen im historischen Zentrum. Gleich zu Beginn stießen die Archäologen unter Leitung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) auf zahlreiche Zeugnisse der 800-jährigen Stadtgeschichte. Nun traten noch weitaus ältere Relikte zutage, die bis zu 3.000 Jahre alt sind.

Archäologen sichern Warendorfer Stadtgeschichte unter dem Marktplatz

Spätmittelalterliche Wegepflasterung Im Zuge von Bauarbeiten auf dem Warendorfer Markplatz legen Archäologen seit Jahresbeginn die mittelalterliche Vergangenheit des Ortes frei. Nun stießen sie auf Befunde, die Warendorfs frühe Stadtgeschichte beleuchten. Während der Marktplatz in Urkunden zum ersten Mal 1277 erwähnt wird, zeigen die Ausgrabungen, wie die Menschen hier schon Jahrhunderte früher gelebt haben.


[mehr...]


Neues aus der Geologie.  Bild: Public Domain.
Neues aus der Geologie. Bild: Public Domain.

Geologie...

Erdbeben in Nordkorea hat wohl natürliche Ursache

Geoforscher geben vorsichtige Entwarnung: Das Erdbeben in Nordkorea ist wohl kein Anzeichen für einen neuen Atombombenversuch. Offenbar handelt es sich um ein Nachbeben des Kernwaffentests vom 3. September.

Riesiges Loch im Eismeer fasziniert Polarforscher

Eine eisfreie Fläche im Antarktischen Ozean, etwa so groß wie Niedersachsen - obwohl es in der Region extrem kalt ist. Was ist da los?

Rieseneisberg setzt sich in Bewegung

Nach seinem Abbruch hat sich der riesige Eisberg A68 kaum bewegt. Doch jetzt entfernt er sich langsam vom Larsen-C-Schelfeis. Auf Satellitenbildern ist eine deutliche Lücke zu sehen.

Auf tückischem Grund gebaut

Wie ein Wackelpudding am Boden einer Suppenschüssel: Besondere geologische Bedingungen machen Mexiko-Stadt anfällig für Erdbebenschäden. Es gibt ein funktionierendes Warnsystem - doch dieses hat auch Grenzen.

Diamanten erlauben Blick ins Erdinnere

Im Inneren der Erde könnten größere Mengen Stickstoff verborgen sein - doch ließen sie sich da bisher nicht nachweisen. Nun glauben Forscher, das Problem gelöst zu haben. Mithilfe eines Diamanten.


[mehr...]


Neues von den Grenzwissenschaften
Neues von den Grenzwissenschaften

Grenzwissenschaften...

FGK Veranstaltung – 6.-8. Oktober 2017

Es hat sich etwas geändert, was unserem FGK Team für den Erhalt der Veranstaltungen in Zierenberg sehr wichtig ist! Ab der kommenden FGK Herbst-Veranstaltung, die vom 6.-8. Oktober 2017 stattfindet, bitten wir euch darum, die Eintrittskarten für das gesamte Wochenende vorab zu buchen und den Betrag von 50,- Euro auf das unten angegebene Konto bis […]

http://www.fgk.org/?p=10950
Die aktuellen Kornkreise der Saison 2017

17.9.2017, Bosschenhoofd – Robbert van den Broeke meldete den inzwischen 13. Graskreis in Noord-Brabant. Es ist zugleich die 14. Formation in Holland. 32 Kornkreise in England (davon 18 in der Grafschaft Wiltshire) (wenn nicht anders erwähnt wurde er in Wiltshire entdeckt) ::Info 16.4. Cherhill (Ra/F) – 18.4. Tarlton Down Gloucestershire (Ra) – 22.4. Waden Hill/Avebury […]

23.9.2017 – AGR-Veranstaltung

Arbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR) 09.30 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Großer Kursaal Einführung in das Vastu ? Die vedische Wissenschaft vom Wohnen. Ein Haus und eine Wohnung sollten eine ?Quelle der Kraft? sein, bei der sich die Bewohner stärken und erholen können. Der Wohnort sollte […]

15.9.2017 – UFO-Studiengruppe Hannover

Veranstaltung der UFO-Studiengruppe Hannover (38 Jahre – 1979-2017) Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt, Einlaß: 18.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter. Vorträge im Kleinen Saal/Raum 27, 2. Etage (ohne Fahrstuhl), Restauration: […]


[mehr...]


Aktuelles vom Wetter und dem Klima
Aktuelles vom Wetter und dem Klima

Klima & Wetter...

Allgemeine Wetterlage

Heute Abend ist es wechselnd bewölkt und es treten Schauer und kurze Gewitter auf. Dabei besteht lokal auch die Gefahr von Starkregen. Gebietsweise, vor allem auch südlich der Donau überwiegt hingegen Sonnenschein und es bleibt meist trocken. Auch im Küstenumfeld gibt es kaum Schauer. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 16 und 21 Grad. An der See und auf exponierten Gipfeln der nördlichen Mittelgebirge weht ein mäßiger bis frischer, sonst schwacher Südost- bis Ostwind. An der schleswig-holsteinischen Ostseeküste kann es Windböen geben.In der Nacht zum Mittwoch lockern die Wolken auf, die Schauer und einzelnen Gewitter klingen überwiegend. Lediglich in der Nordosthälfte bleibt es wolkig bis stark bewölkt und dort regnet es zeitweise. In der Mitte und dem Süden muss gebietsweise mit dichtem Nebel gerechnet werden. Die Temperatur geht auf 11 bis 6 Grad zurück. Schwacher, im Küstenumfeld böiger Wind aus Ost.

Wetter-Überblick Deutschland für den 26.09.2017

Norden: wolkig 12 °C/18 °C
Westen: sonnig 10 °C/19 °C
Süden: sonnig 7 °C/18 °C
Osten: bedeckt 12 °C/19 °C

Wetterwarnungen für Deutschland

Wetterwarnungen für Deutschland.

Österreichwetter

Heute haben wir erst einmal einiges an Nebel, Hochnebel und Wolken. Am ehesten kommt an der Nordseite der Alpen länger die Sonne durch, hier enstehen nur einzelne Schauer oder Gewitter. Im Burgenland, in der Steiermark und in Kärnten beginnt es allerdings im Tagesverlauf verbreitet zu regnen. Die Temperaturen steigen auf 15 bis 23 Grad.

Schweizwetter

Heute ist nach Auflösung von Nebel und Hochnebelfeldern wieder öfters sonnig. Auch nördlich der Alpen stellt sich überwiegend schönes Wetter ein. Erst am Abend ziehen aus Westen ein paar Wolkenfelder durch und in den Alpen fallen aus Quellwolken nur lokal kurze Regenschauer. Mit schwachem Westwind steigen die Höchstwerte im Norden auf 18 bis 21 Grad, im Rhonetal und Tessin bis 22 Grad.


[mehr...]


Aktuelles zu erneuerbaren Energien. Bild: Florian Gerlach (Navaro)
Aktuelles zu erneuerbaren Energien. Bild: Florian Gerlach (Navaro)

Erneuerbare Energien...

Trotz kräftiger Preissteigerung MV-Stromabsatz 2013 auf Rekordniveau

Schwerin (dpa/mv) - Die steigenden Strompreise haben die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern nicht zu Stromsparern gemacht. Wie das Statistische Amt am Donnerstag in Schwerin mitteilte, kletterte der Energieverbrauch der Haushalte im Jahr 2013 auf 2, 33 Milliarden Kilowattstunden und damit auf den bis

Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien knackt 60-Prozent-Marke

In Mecklenburg-Vorpommern wird immer mehr Öko-Strom produziert: Im vergangenen Jahr überstieg der Anteil an der gesamten Stromerzeugung des Landes erstmals die 60-Prozent-Marke, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Schwerin mitteilte. Die Erneuerbaren erreichten 61, 1 Prozent, im Jahr davor

Verdacht auf Insolvenzverschleppung: Ermittlungen gegen Prokon-Gründer

Gegen den Gründer der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon Regenerative Energien, Carsten Rodbertus, ermittelt die Staatsanwaltschaft Lübeck wegen Insolvenzverschleppung. Nach einem Anfangsverdacht seien nun offizielle Ermittlungen gegen die Verantwortlichen des Unternehmens eingeleitet worden

Ökostrom-Rabatte für Braunkohle-Tagebau steigen stark

Zu den seltsamsten Blüten, die die Energiewende in Deutschland treibt, zählt die Renaissance der besonders umweltschädlichen Braunkohle. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres stieg die Produktion von Braunkohlestrom um 11, 7 Prozent. Bereits im Jahr 2012 hatte sie um rund fünf Prozent zuge

Wellenkraftwerk soll halb Frankreich mit grünem Strom versorgen

Wellenenergie ist nachhaltig, effektiv - und noch längst nicht vollends ausgereizt. Das soll sich vor der bretonischen Küste nun ändern. Dort wird ein neuartiges Wellenkraftwerk, genannt WaveRoller, in einem ersten großen Demonstrations-Projekt getestet. In der Theorie würde der damit erzeugte Strom


[mehr...]





nach oben | Startseite



© 1999 - 2012 hpo-online.de. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite drucken