Apollo 9



  Die Besatzung von Apollo 9. Von links: James A. McDivitt (Kommandant), David Scott (Pilot derKommandofähre), Russel L. Schweikart (Pilot der Mondlandefähre).

Um Details auf dem Bild zu vergrößern, einfach die Maus auf eine bestimmte Stelle im Bild bewegen!


Apollo 9 startete am 3. März 1969 pünktlich um 11.00 Uhr EST vom Startrampenkomplex 39-A des Kennedy Space Centers in Florida aus in den Orbit. Es war der erste bemannte Flug mit der Mondlandefähre und diente dazu, diese für die künftigen Mondlandungen zu erproben. Während der zehntägigen Mission im Erdorbit dockte die Mondlandefähre (LM = Lunar Module) an das Kommandomodul (CM = Command Module) an. Als Folge einer ungünstigen Witterung im Landegebiet musste Apollo 9 noch eine zusätzliche Erdumrundung durchführen, bevor das Raumschiff am 13. März 1969 zur Erde zurückkehren konnte und 4,8 km vom geplanten Landepunkt, 23 Grad 12,5 Min. Nord und 67 Grad 56 Min. West, im Atlantik wasserten.


Missionsdaten im Überblick

Mission: Apollo 9
NSSDC ID: 1969-018A
Kommandomodul: CM-104
Servicemodul: SM-104
Mondlandefähre: LM-3
Trägerrakete: Saturn V, Seriennummer AS-504
Rufzeichen: CM: Gumdrop, LM: Spider
Besatzung: 3
Start: 3. März 1969, 16:00:00 UTC
Startplatz: Kennedy Space Center, LC-39A
Landung: 13. März 1969, 17:00:54 UTC
Landeplatz: Atlantik, 23,22°N, 67,98°W
Flugdauer: 10d 1h 0min 54s
Erdumkreisungen: 151
Bergungsschiff: USS Guadalcanal

Die Astronauten der Besatzung von Apollo 9

Kommandant

James A. McDivitt (Brig. General, USAF Ret.), geb. 10. Juni 1929 in Chicago, Illinois (U.S.A.)

Auswahl zum Astronauten: 17. September 1962
Raumflüge: 2, Gemini 4 (1965), Apollo 9 (1969)
Gesamtdauer der Raumflüge: 14d 2h 56min
Ausgeschieden aus der NASA: Juni 1972


James A. McDivitt Bild: NASA

Pilot der Mondlandefähre

Russell L. Schweickart, geb. 25. Oktober 1935 in Neptune, New Jersey (U.S.A.)

Auswahl zum Astronauten: 17. Oktober 1963
Raumflüge: 1, Apollo 9 (1969)
Gesamtdauer der Raumflüge: 10d 1h 0min
EVA-Einsätze: 1
EVA-Gesamtdauer: 1h 8min
Ausgeschieden aus der NASA: Juni 1972


Russell L. Schweickart Bild: NASA

Pilot der Kommandofähre

David R. Scott (Colonel, USAF, Ret.), geb. 06. Juni 1932 in San Antonio, Texas (U.S.A.)

Auswahl zum Astronauten: 17. Oktober 1963
Raumflüge: 3, Gemini 8 (1966), Apollo 9 (1969), Apollo 15 (1971)
Gesamtdauer der Raumflüge: 22d 18h 53min
EVA-Einsätze: 3
EVA-Gesamtdauer: 20h 46min
Ausgeschieden aus der NASA: Oktober 1977


David R. Scott Bild: NASA

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.


Apollo 9 - Three To Make Ready (1969)


Ihr Feedback zu diesem Artikel...

0 Kommentare






Bücher und DVDs zum Thema


nach oben | zurück




© 1999 - 2012 hpo-online.de. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite drucken