Sie sind hier: Startseite » Themen » Astronomie » Mondfinsternis

Totale Mondfinsternis

Totale Mondfinsternis

Die totale Mondfinsternis, wie sie am 9.1.2001 stattfand.

Am Abend des 9. Januar 2001 verdunkelte sich der Himmel über Deutschland etwas. Bei uns, im mittleren Teil Bayerns verdunkelten zu dieser Zeit keine Wolken den nächtlichen Himmel und so konnte man die totale Mondfinsternis recht gut beobachten. Unser Erdtrabant trat um 19.42 Uhr in den Kernschatten der Erde ein. Ab 20.50 Uhr begann dann die totale Mondfinsternis, die etwa eine Stunde dauerte. Sie lies unseren Trabanten in einem kupferfarbenen Licht erscheinen.

Grafische Darstellung einer Mondfinsternis

Eine Mondfinsternis kann nur zustande kommen, wenn der Mond in den Erdschatten eintritt. Eine weitere Voraussetzung ist, dass zu gleicher Zeit Vollmond herrscht, d. h. der Mond muss von der Erde aus betrachtet der Sonne genau gegenüber stehen. Nun dies sind nicht die einzigen Kriterien die erfüllt sein müssen, sonst gäbe es ja schließlich bei jedem Vollmond eine Mondfinsternis. Da unser Erdtrabant um 5,1° gegen die Erdbahn geneigt ist (Ekliptik), zieht er oberhalb und mal unterhalb des Erdschattens vorbei.

Verschiedene Arten der Mondfinsternis

  • Halbschatten-Mondfinsternis: Der Vollmond tritt nur in den Halbschatten der Erde ein und zieht am Kernschatten vorbei.
  • Partielle Mondfinsternis: Der Kernschatten der Erde trifft den Mond nur teilweise.
  • Totale Mondfinsternis: Der Kernschatten der Erde trifft den Mond vollständig ein.

Daten des Mondes

Entfernung Erde Mond:
Mittlere Entfernung 384.403 km
Grösste Entfernung (Apogäum) 406.740 km
Geringste Entfernung (Perigäum) 356.410 km
Umlaufzeit um die Erde:
siderische Umlaufzeit 27 Tage 7 Stunden 43 Minuten
synodische Umlaufzeit 29 Tage 12 Stunden 44 Minuten
Radius 1.738 km
Dichte 3.340 kg/m³
Masse 0,07349x1024 kg (Dies entspricht 1/81 der Erdmasse)
Volumen 2,1973x1010 km³ (Dies entspricht 1/50 des Erdvolumens)
Temperaturen am Mondäquator:
tagsüber +127° Celsius
nachts - 173° Celsius
Bahnneigung gegen die Ekliptik: 5,1°

Weitere Mondfinsternisse der letzten Jahre

Datum Uhrzeit (MEZ) Grat der Bedeckung
16.05.2003 04.40 Uhr total
09.11.2003 02.19 Uhr total
04.05.2004 21.30 Uhr total
28.10.2004 04.04 Uhr total

Ihr Feedback zu diesem Artikel...

0 Kommentare




Bücher und DVDs zum Thema