Sie sind hier: Startseite » News

News bei Wissen, Grenzwissen und mehr...

Allgmeine News aus der Wissenschaft. Bild: Public Domain.
Allgmeine News aus der Wissenschaft. Bild: Public Domain.
Wissenschaft allgemein...
Leoniden huschen nach Mitternacht über den Novemberhimmel

Sternengucker bekommen mit etwas Glück in der Nacht zum Montag etwas zu sehen. Bis zu 15 Meteore pro Stunde gehen nieder ? allerdings könnten Wolken die Sicht versperren. Doch im Südwesten sind die Chancen auf einen freien Blick ganz gut.

Der kleine, fatale Unterschied zwischen Mann und Frau

Die Symptome unterscheiden sich, Medikamente wirken anders, Tests schlagen nicht an: Bei fast allen Krankheiten spielt das Geschlecht eine Rolle ? doch Ärzte beachten das oft noch nicht. Was Patienten und Patientinnen wissen sollten.

Großdemonstration gegen Tierversuchslabor

Seit Wochen prangern Tierschützer die Misshandlung von Tieren in einem Labor des Unternehmens LPT an. Mindestens 13.000 Menschen zogen am 16. November durch Hamburgs Innenstadt. Die Ermittlungen stocken noch.

Was eine Lungenentzündung so gefährlich macht

Nach einer überstandenen Lungenentzündung sollte das Herz-Kreislauf-System unter strenger Beobachtung bleiben. Denn sie wirkt offenbar wie ein Brandbeschleuniger für Arteriosklerose. Ein Experte erklärt, warum die Erkrankung so brisant ist.

Warum manche Menschen keine Zahlen verstehen können

Viele Schüler haben Probleme mit der Mathematik. Für Kinder mit Dyskalkulie ist das Problem aber ernster. Wie die Angst vor den Zahlen entsteht und wie man sie behandeln kann.

Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt.  Bild: Public Domain.
Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt. Bild: Public Domain.
Astronomie & Raumfahrt...
Space - Das Weltraum-Magazin 6 / 2019

Die Titelgeschichte der aktuellen Space-Ausgabe: Vor zehn Jahren fand die Astronomin Sukanya Chakrabarti bei der Erforschung von Gasen am Rand der Galaxis gigantische Verwirbelungen, die sich nur mit der Existenz einer bislang unbekannten...

Sternschnuppenausbruch am 22. November?

Normalerweise bleibt der Sternschnuppenstrom der Alpha-Monocerotiden unauffällig. Doch gelegentlich liefern sie einen kurzen aber heftigen Meteorschauer.

Das ESO Supernova Planetarium München

Wenn Sie Ihren Besuch im ESO Supernova Planetarium & Visitor Center in der ersten Hälfte des Jahres 2020 planen möchten, sind Reservierungen für alle unsere Standard-Planetariumsshows, die von Februar bis Juni stattfinden , jetzt online möglich....

Zwei kosmische Pfauen

Zwei pfauenförmige Gaswolken wurden in der großen Magellanschen Wolke (LMC) durch Beobachtungen mit dem Atacama Large Millimeter / Submillimeter Array (ALMA) entdeckt. Ein Team von Astronomen fand mehrere massive Babysterne in den komplexen...

50 Jahre Mondlandung - Bollerwagen auf dem Mond

Anlässlich des 50-Jährigen-Jubiläum der Mondlandung hat unser Astronomie.de-Autor Malte Bolte einen mehrteiligen Artikel erstellt.

Neues aus der Archäologie.  Bild: Public Domain.
Neues aus der Archäologie. Bild: Public Domain.
Archäologie...
Römischer Münzschatz auf dem Zugerberg entdeckt

In einem abgelegenen Waldstück auf dem Zugerberg im Schweizer Kanton Zug haben Archäologen bei systematischen Prospektionsgängen einen kleinen römischen Münzschatz entdeckt. Die zwölf Silbermünzen sind über 1.700 Jahre alt und gut erhalten.

Evolutionspsychologe Robin Dunbar ist dritter HUMAN ROOTS AWARD Preisträger

Am 8. November 2019 erhielt Professor Robin Dunbar, Evolutionspsychologe an der Universität Oxford, den mit 10.000 Euro dotierten HUMAN ROOTS AWARD für seine herausragenden Leistungen für das Verständnis menschlicher Sozialität. Der internationale Forschungspreis wird seit 2017 vom Archäologischen Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution MONREPOS, einer Einrichtung des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie (RGZM) an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen für ihre Beiträge zum Verständnis der menschlichen Verhaltensevolution verliehen.

Universität Münster schenkt Griechenland antiken Skyphos

Der antike Marathon-Siegerpokal von 1896 wurde in einer Sammlung des Archäologischen Museums der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) entdeckt. Nun hat die Universität die Trophäe der 1. Olympischen Spiele der Neuzeit Griechenland geschenkt. Der Skyphos, ein historisches Trinkgefäß aus dem 6. Jahrhundert v. Chr., gehörte unerkannt zur "Sammlung Peek" des Archäologischen Museums. Eine WWU-Delegation unter Leitung von Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels übergab den Skyphos am 13. November in Athen als Geschenk an das griechische Ministerium für Kultur und Sport. Der Skyphos soll künftig einen Ehrenplatz im Museum der antiken Olympischen Spiele in Olympia bekommen.

7.000 Jahre alte Sensationen aus Steinzeitbrunnen

Unter Laborbedingungen haben Spezialisten des Landesamtes für Archäologie Sachsen (LfA) zwei hölzerne Brunnen der jungsteinzeitlichen linienbandkeramischen Kultur freigelegt und konserviert. Die gut erhaltenen Holzfunde ermöglichten eine genaue Bestimmung der Bauzeit auf das Jahr 5.134 v. Chr. Die Brunnen waren 2014 im Tagebau Vereinigtes Schleenhain im Block geborgen worden. Gestern präsentierten Vertreter des Landesamtes das bisherige Ergebnis der jahrelangen Arbeiten.

Mittelalterliche Häuser und Kanäle

Archäologen gewinnen neue Erkenntnisse zur Mindener Stadtgeschichte | In Minden untersuchen Archäologen in Abstimmung mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Rande der Altstadt Überreste der mittelalterlichen Bebauung. Die freigelegten Gebäudegrundrisse und Holzkonstruktionen sind über 700 Jahre alt. Die Entdeckung zeigt, dass dieses Stadtgebiet rund 100 Jahre früher besiedelt wurde als bislang angenommen.

Neues aus der Geologie.  Bild: Public Domain.
Neues aus der Geologie. Bild: Public Domain.
Geologie...
Kann Fracking wirklich Erdbeben auslösen?

Die britische Regierung hat die umstrittene Bohrtechnik zur Öl- und Gasförderung untersagt. Seismologe Marco Bohnhoff erklärt die Risiken - und die Lage in Deutschland.

Leichtes Erdbeben auf der Schwäbischen Alb

Im Südwesten Deutschlands hat es in der Nacht ein Erdbeben gegeben. Das Epizentrum lag nahe Albstadt. Die Erschütterungen waren in einem Umkreis von 30 Kilometern zu spüren.

Europas Miniwüste

Wo eben noch Bäume standen, erstreckt sich plötzlich nur noch Sand: Im Süden der Ukraine liegt die Wüste Oleschky-Sande. Doch wie ist sie entstanden? Forscher haben da gleich mehrere Theorien.

Thailändische Höhle wieder für Besucher geöffnet

Zwölf Jungen, eingeschlossen in einer Höhle - die spektakuläre Rettungsaktion fesselte im vergangenen Jahr Menschen rund um den Globus. Nun durften Besucher erstmals wieder eine Kammer betreten.

Großbritannien stoppt Fracking

Es ist eine 180-Grad-Wende der britischen Regierung: Sie hat die umstrittene Technik zur Erdgasförderung mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. Grund für das Fracking-Moratorium ist eine Serie von Erdbeben.

Neues von den Grenzwissenschaften
Neues von den Grenzwissenschaften
Grenzwissenschaften...
22.11.2019 – R. U. Kramer bei cropfm

::Bild – Dipl.-Psych. Rolf Ulrich Kramer Nur wenige Tage nach seinem ausgezeichneten Vortrag ?Neues Bewußtsein? auf dem FGK HERBST-KONGRESS in Zierenberg bei Kassel ist Dipl.-Psych. Rolf Ulrich Kramer Interview-Gast beim Internet-Radiosender CROPfm aus Graz. „Der Internet-Radiosender CROPfm aus Graz war so freundlich, mich zu einem Interview einzuladen, und zwar am Freitag, den 22. 11. 2019, […]

25.7.20 – Über den Hügeln und Berggipfeln

Ein deutsches Projekt am Sonnabend, den 25. Juli 2020, zum „Grünen Tag von Mutter Erde“. Lasst uns ein, zwei, drei – viele Medizinräder erschaffen! Die Welt ist in Aufruhr. Wir alle wissen das und sehen es, wenn wir uns nur umschauen. In der Politik dominieren derzeit die für die Erde schlimmen Einflüsse negativer, männlicher Politiker. […]

3.-5.4.20 – FGK FRÜHLINGS-KONGRESS

Veranstaltungsort: Kasseler Hof – Marktplatz 2 ? 34289 Zierenberg bei Kassel – Web: www.fgk.org – E-Mail Kontakt: fgk.org(et)web.de Vorschau – FGK FRÜHLINGS-KONGRESS vom 16.-18. Oktober 2020 Folgende Referenten haben sich bisher mit ihren Vorträgen angemeldet: Freitag, 3. April 2020 (freier Eintritt) FRIEDENS-Meditation – Regina Bauer Schatzkammer Bosnien mit dem Schwerpunkt Visoko – Frank Peters Sonnabend, […]

16.11.2019 – AGR Veranstaltung

Arbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR) 10.00 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Kurhausstraße 5 – Kleiner Kursaal Herbstsymposium 2019 ? Vorträge, Diskussion, Erfahrungsaustausch und mehr. Das Herbstsymposium lebt durch Kurzbeiträge unserer Mitglieder und Gäste über interessante Themen aus den Bereichen der Radiästhesie (Geobiologie, Geomantie, FengShui etc.), dem großen […]

15.11.2019 – UFO-Studiengruppe Hannover

Veranstaltung der UFO-Studiengruppe Hannover (39 Jahre – 1979-2018) Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 21.30 Uhr statt, Unkostenbeitrag: 5,- ?, Einlaß: 18.40 Uhr, ggf. Änderungen vorbehalten. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter, Restauration: Taverne Odysseus. Freitag, […]

Aktuelles vom Wetter und dem Klima
Aktuelles vom Wetter und dem Klima
Klima & Wetter...
Allgemeine Wetterlage

Heute in der Nordosthälfte vielfach grau, teils neblig trüb. Dazu immer wieder Niederschlag. Am Nachmittag von Rheinland bis zum Emsland auch langanhaltend und kräftig. In höheren Lagen von Eifel, Hunsrück Schwarzwald Schnee. In der Südosthälfte im Tagesverlauf gebietsweise Auflockerungen. In den östlichsten Landesteilen mild mit Höchstwerten zwischen 10 und 14 Grad. Sonst 5 bis 9 Grad, im Südwesten teils nur 1 bis 6 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis Südwest. In höheren Lagen teils Sturmböen, an der Nordsee Windböen. In der Nacht zum Dienstag im Westen und Nordwesten weitere länger anhaltende und teils kräftige Niederschläge, im Bergland als Schnee. Zum Morgen allmählich nordwärts abziehend. Im Rest des Landes oft trocken und gebietsweise größere Auflockerungen. Bei Aufklaren im Süden sowie im Bergland leichter Frost zwischen 0 und -5 Grad, sonst 7 bis 1 Grad.

Wetter-Überblick Deutschland für den 18.11.2019

Norden: bedeckt 5 °C/7 °C
Westen: leichter Regen 4 °C/6 °C
Süden: bedeckt 3 °C/8 °C
Osten: leichter Regen 5 °C/10 °C

Wetterwarnungen für Deutschland

Wetterwarnungen für Deutschland.

Österreichwetter

Heute halten sich im Nordosten am Vormittag noch viele Wolken und zeitweise regnet es, oberhalb von 1300 bis 1900 Metern fällt Schnee. Dann lockern die Wolken auf und die Sonne zeigt sich ein wenig. Sonst wechseln sich Sonne und Wolken ab, aber von Südwesten nimmt die Bewölkung erneut zu. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die höchsten Temperaturen liegen bei 5 bis 15 Grad.

Schweizwetter

Heute bleibt es im Norden trotz vieler Wolken meist trocken, die Sonne zeigt sich im Westen und inneralpin. Im Tessin hingegen regnet es bis in den Nachmittag hinein zeitweise, ab 800 bis 1000 Meter schneit es. Die Temperaturen steigen nördlich der Alpen auf 3 bis 8 Grad, im Süden auf 1 bis 9 Grad. Über den Alpen ist es leicht föhnig.

Aktuelles zu erneuerbaren Energien. Bild: Florian Gerlach (Navaro)
Aktuelles zu erneuerbaren Energien. Bild: Florian Gerlach (Navaro)
Erneuerbare Energien...
Erneuerbare Energie legt zu - Milder Winter hilft: Deutschland kommt bei Klimaschutz voran

Berlin (dpa) - Erstmals seit längerem ist Deutschland im Jahr 2018 beim Klimaschutz wieder vorangekommen. Die Treibhausgasemissionen gingen nach einer Prognose des Umweltbundesamtes um mehr als vier Prozent zurück. Dies lag allerdings auch an den Auswirkungen des milden Winters und des Super-Sommers

Verdacht auf Insolvenzverschleppung: Ermittlungen gegen Prokon-Gründer

Gegen den Gründer der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon Regenerative Energien, Carsten Rodbertus, ermittelt die Staatsanwaltschaft Lübeck wegen Insolvenzverschleppung. Nach einem Anfangsverdacht seien nun offizielle Ermittlungen gegen die Verantwortlichen des Unternehmens eingeleitet worden

Ökostrom-Rabatte für Braunkohle-Tagebau steigen stark

Zu den seltsamsten Blüten, die die Energiewende in Deutschland treibt, zählt die Renaissance der besonders umweltschädlichen Braunkohle. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres stieg die Produktion von Braunkohlestrom um 11, 7 Prozent. Bereits im Jahr 2012 hatte sie um rund fünf Prozent zuge

Energiewende: Wirtschaft mahnt zügige EEG-Reform an

Die Energiewende stößt in der Wirtschaft weiter auf massiven Widerstand. In der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) fordern Unternehmer von der neuen Regierung ein sofortiges Umsteuern in der Energiewende. Der ungebremste Ausbau der erneuerbaren Energien koste Verbraucher und Unternehmen Milliar

Deutsche Wirtschaft sieht Energiewende kritisch

Die deutsche Wirtschaft wendet sich allmählich von der Energiewende ab. Sogar der einstige Verfechter, Siemens-Chef Peter Löscher, schlägt Alarm: "Die Energiewende befindet sich an einem kritischen Punkt." Auch bei anderen Konzernen sei die Euphorie über das Wachstum der Energie- und Umwelttechnik v