Sie sind hier: Startseite » News

News bei Wissen, Grenzwissen und mehr...

Allgmeine News aus der Wissenschaft. Bild: Public Domain.
Allgmeine News aus der Wissenschaft. Bild: Public Domain.
Wissenschaft allgemein...
Komplizierte Operation: Dieser Mann wachte mit einem fremden Gesicht auf

Andy Sandness hat eine der weltweit seltensten Operationen hinter sich. Als sein Arzt ihm einen Spiegel vorhält, blickt der Patient in das Gesicht eines Fremden. Was für ein Gefühl muss das sein?

Anatomie: Forscher lüften das Rätsel des menschlichen Gangs

Warum tritt der Mensch mit der gesamten Fußsohle auf? US-Forscher haben die Anatomie untersucht. Sie vermuten, das der Gang auch etwas mit einer typischen Charaktereigenschaft zu tun hat.

Studie: So sehen perfekte Lippen aus

Wie groß sollten die Lippen einer Frau idealerweise sein? Dieser Frage haben sich Schönheitschirurgen aus den USA in einer Studie gewidmet. Das Ergebnis entspricht nicht dem Trend der Branche.

Schierlings-Wasserfenchel: Hamburg sucht neues Zuhause für den Elbvertiefungs-Schreck

Es ist ein Casting der besonderen Art: Durch das Leipziger Urteil zur Elbvertiefung ist der bedrohte Schierlings-Wasserfenchel berühmt geworden. Die Suche nach Flächen für ihn hat begonnen.

Parfüm: Bakterien, Müll, Gentechnik - wie Ihr Lieblingsduft entsteht

Parfüm ist heute keine Paarungshilfe mehr, es soll den individuellen Charakter unterstreichen. Um das zu erreichen, müssen immer neue Duftstoffe hergestellt werden. Ungewöhnliche Methoden sind gefragt.

Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt.  Bild: Public Domain.
Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt. Bild: Public Domain.
Astronomie & Raumfahrt...
Astro-Comic 3 / 2017 - Die Rache der Dinos

Im heutigen Astro-Comic will ein entschlossener Dinosaurier Rache am Meteorit nehmen, der damals das Aussterben seiner Artgenossen bewerkstelligt hat - doch Moment mal! Ist überhaupt bewiesen, dass die Dinosaurier durch einen solchen Einschlag umgekommen sind (nur dann wäre die Rache-Aktion fair!), oder handelt es sich hierbei nur um eine Theorie?  Zunächst sei gesagt, dass sehr viele Theorien über das Aussterben der Urzeitechsen...

Sterne und Weltraum - Heft 3 / 2017

Mit dem Absetzen der Sonde Rosetta auf dem Kometen Tschurjumow-Gerasimenko ging im September 2016 die äußerst erfolgreiche Kometenmission der europäischen Raumfahrtorganisation ESA zu Ende. Zum damaligen Zeitpunkt waren aber erst rund fünf Prozent der gewonnenen Daten ausgewertet. Die beteiligten Wissenschaftler werden also noch einige Jahre mit der weiteren Analyse beschäftigt sein. Dabei nehmen sie sich vor allem jene Daten vor, die nicht aus...

Livestream der Universität Tübingen - Die Erde im Kosmos

Livestream der Universität Tübingen - Streifzug durch die Astronomie In 13 Vorlesungen vom 18.10.2016 bis zum 07.02.2017 laden die Tübinger Physikprofessoren Prof. Dr. Wilhelm Kley, Prof. Dr. Klaus Werner und Prof. Dr. David Wharam zu einem Streifzug durch die Astronomie ein. Die Vorlesungen finden jeweils dienstags um 20 Uhr c.t. statt und können im Livestream auf der Video-Plattform http://timmscast.uni-tuebingen.de der Universität Tübingen...

7. Woche - NGC 772, eine supergroße Spiralgalaxie

Das heutige AdW führt uns weit außerhalb des lokalen Universums. Es zeigt ein Aufnahmefeld von 34,5' x 29,6' mit der auffälligen Spiralgalaxie NGC 772 im Sternbild Aries (Widder). Aus Gründen des Bildformats ist Norden rechts und Osten oben. NGC 772 wird als Typ SA(s)b geführt. Über ihre Radialgeschwindigkeit von 2472 km/s kann die Entfernung zu rund 110 Mio. Lj bestimmt werden. Hier im AdW lässt sich bis in die schwächsten Außenzonen ein...

Erwischt: Eine Supernova unmittelbar nach der Explosion

Einem internationalen Astronomenteam ist es erstmals gelungen, eine Supernova unmittelbar nach der Explosion zu beobachten. Bereits drei Stunden nach der Explosion des Sterns richteten die Forscher zahlreiche Teleskope auf den Ort der kosmischen Katastrophe, um den genauen Ablauf zu verfolgen. Die Beobachtungen zeigen, dass der Stern im Jahr vor seiner Explosionen stoßweise Materie ins All abgegeben hat. Das sei ein wichtiger Hinweis auf...

Neues aus der Archäologie.  Bild: Public Domain.
Neues aus der Archäologie. Bild: Public Domain.
Archäologie...
Ötzi bietet Beweis für die Stabilität von genetischen Markern

Forscher können kurze Ribonukleinsäure-Moleküle sogar in Mumien wie dem Ötzi nachweisen Biomarker sind biologische Merkmale, die Ärzten oder Forschern Hinweise auf den Gesundheitszustand oder Erkrankungen eines Patienten geben können. Große Hoffnungen setzen Wissenschaftler auf einen neuen Typ von Biomarkern, sogenannte microRNAs. Ein internationales Forscherteam hat nun festgestellt, dass solche microRNAs noch nach 5300 Jahren stabil sein können. Sie wiesen die Moleküle in der berühmten Gletschermumie "Ötzi" nach.

Die wahre Größe der Götter und Giganten vermessen

Detail der Jupiter-Giganten-Säule Archäologische Artefakte wie die Jupiter-Giganten-Säule der Römerstadt Ladenburg bergen noch Geheimnisse. Sie wurde erst im Jahre 1973 entdeckt und die Geschichte des über 1800 Jahre alten Denkmals ist bislang nicht näher bekannt. Im Projekt HEiKA MUSIEKE möchte man einige Geheimnisse lüften und das Kulturerbe Ladenburgs nachhaltig sicht- und erfahrbar machen. Unter anderem mittels moderner Digitalisierungstechniken aus dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Mittelaterliche Marktplätze in Telgte und Warendorf

Telgte: Eine Entsorgungsgrube Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben in Telgte und in Warendorf Spuren aus dem Mittelalter unter den Marktplätzen gefunden.

Augsburger Baumeisterbücher im Internet veröffentlicht

Historiker der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) haben in dreijähriger Arbeit eine kommentierte digitale Edition der Augsburger Baumeisterbücher erstellt, die nun öffentlich im Internet zugänglich ist. Die Edition bietet einen unvergleichlichen Einblick in die mittelalterlichen Rechnungsbücher der Stadt Augsburg für den Zeitraum von 1320 bis 1466.

"Bereit zu teilen?": Zweite Fishbowl-Diskussion im Museum für Antike Schiffahrt des RGZM

Prof. Dr. Mechthild Dreyer, Vizepräsidentin für Studium und Lehre der JGU, begrüßt die Anwesenden im Museum für Antike Schiffahrt des RGZM Unter diesem Motto folgten acht Expert(inn)en der Einladung vom Mainzer Zentrum für Digitalität in den geistes- und Kulturwissenschaften (mainzed) ins Museum für Antike Schiffahrt des RGZM und äußerten sich zum Thema digitalisierte Kulturgüter im Netz.

Neues aus der Geologie.  Bild: Public Domain.
Neues aus der Geologie. Bild: Public Domain.
Geologie...
Meereis der Antarktis schwindet dramatisch

Noch nie gab es zu dieser Jahreszeit weniger Meereis vor der Antarktis. Experten befürchten, dass der Klimawandel nun vollends am Südkontinent angekommen ist. Auch andere Anzeichen deuten darauf hin.

Um die Erde für 80.000 Euro

Genug von Google Maps? Die Globus-Manufaktur Bellerby in London stellt edle Erdkugeln für Zehntausende Euro her, auch ausgefallene Kundenwünsche werden erfüllt. Ein Besuch in einem besonderen Atelier.

Warum es am Nordpol gerade so warm ist wie in Berlin

Die Temperaturen in Teilen der Arktis liegen derzeit bis zu 30 Grad über den Mittelwerten. Es ist das dritte Mal innerhalb weniger Wochen, dass große Mengen warmer Luft in die Polarregion strömen. Was ist da los?

Plötzlich war der Gehweg weg

In einem Vorort von Sydney hat sich ein großes Erdloch aufgetan - ganz in der Nähe des Hauses von Premierminister Malcolm Turnbull.

Schwing die Kufe!

Logistische Meisterleistung: Eine britische Forschungsstation ist in der Antarktis auf Riesenskiern übers Eis gerutscht - immer schön langsam und vorsichtig. Nach 13 Wochen stand ?Halley VI? an ihrem neuen Standort.

Neues von den Grenzwissenschaften
Neues von den Grenzwissenschaften
Grenzwissenschaften...
Mouches volantes im alten Europa (7)

Die Leuchtstruktur als Grundlage megalithischer Bauwerke Von Floco Tausin 7. Vorstellungen der damaligen Erbauer Generell reflektieren die Megalithbauwerke die Vorstellungen der damaligen Erbauer über Mensch, Welt und Kosmos. Die Grab- und Ritualanlagen erfüllten offenbar ähnliche Funktionen wie in älteren Zeiten die Höhlen und Felswände: Hier fand man Schutz und Stille. Hier konnten durch Malerei und […]

Mouches volantes im alten Europa (6)

Die Leuchtstruktur als Grundlage megalithischer Bauwerke Von Floco Tausin 6. Entoptische Erscheinungen? In der Forschung wurde die These vorgebracht, dass manche der geometrischen Muster, die auf megalithischen Bauwerken in England, Schottland und in der Bretagne eingraviert sind, entoptische Erscheinungen darstellen könnten. So wären etwa die konzentrischen Kreise und Spiralen auf den Steinplatten des berühmten Gavrini-Ganggrabes […]

Mouches volantes im alten Europa (5)

Die Leuchtstruktur als Grundlage megalithischer Bauwerke Von Floco Tausin 5. Stonehenge ::Bild 5 – Grabhügel des früheren Bronzezeitalters (3./2. Jahrtausend v. Chr.) in der Nähe des Stonehenge, Wiltshire, Südengland. Charakteristisch ist die lineare Anordnung der Hügel, was möglicherweise auf die Bestattung von Familienmitgliedern hinweist. ::Quelle – Sherratt 1994b. ::Bild 6 – Stonehenge in Wiltshire, England, […]

Mouches volantes im alten Europa (4)

Die Leuchtstruktur als Grundlage megalithischer Bauwerke Von Floco Tausin 4. Steinkreise, Steinkisten, Ganggräber ::Bild 2 – Über 1000 megalithische Steinkreise oder Cromlech wurden in Nordwesteuropa gezählt. Sie wurden vermutlich für rituelle und zeremonielle Zwecke genutzt. Im Bild: Der Steinkreis oder Cromlech von Swinside, England, ca. 4. Jahrtausend v. Chr. Ein Eingang im Südosten wird durch […]

Mouches volantes im alten Europa (3)

Die Leuchtstruktur als Grundlage megalithischer Bauwerke Von Floco Tausin 3. Die Bauwerke der Megalithkulturen Als Megalithkulturen werden diverse jungsteinzeitliche und bronzezeitliche Kulturen bezeichnet, die in West-, Mittel- und Nordeuropa zwischen 5000 und 800 v. Chr. Bauwerke aus grossen Steinen hinterlassen haben. Dazu gehören einzelne aufgestellte Menhire, im Kreis oder in Reihen angeordnete Steine (Cromlech), simple […]

Aktuelles vom Wetter und dem Klima
Aktuelles vom Wetter und dem Klima
Klima & Wetter...
Allgemeine Wetterlage

Heute weiten sich die dichten Wolken und der leichte Regen vom Norden her in die mittleren und westlichen Landesteile aus. Dabei fällt etwa oberhalb 800 m Schnee. Südöstlich einer Linie Pfälzer Wald-Niederlausitz ist es nach Auflösung von Nebel- und Hochnebelfeldern wolkig zunächst nur gering bewölkt. Vor allem am Alpenrand scheint über den Tag hinweg die Sonne für längere Zeit. Die Höchstwerte liegen zwischen 5 und 12 Grad, mit den höchsten Werten am Oberrhein. In höheren Lagen der östlichen Mittelgebirge werden um 1 Grad erreicht. Im Norden weht mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken Böen an der Küste, sonst ist es meist schwachwindig.In der Nacht zum Montag kommt die dichte Bewölkung weiter südostwärts voran. Gelegentlich sind weiter leichte Niederschläge zu erwarten, die oberhalb von 700 m als Schnee fallen und im Verlauf der Nacht nachlassen. Ausgangs der Nacht zieht jedoch von der Nordsee her erneut Regen auf. Die Luft kühlt im Norden und der Mitte auf 6 bis 1 Grad ab, im Süden auf 4 bis -1 Grad. Im höheren Bergland gibt es leichten Frost bis -4 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest und frischt an der Küste stark böig auf. Auf exponierten Gipfeln der Mittelgebirge sind stürmische Böen oder Sturmböen möglich.

Wetter-Überblick Deutschland für den 19.02.2017

Norden: bedeckt 2 °C/6 °C
Westen: bedeckt 1 °C/9 °C
Süden: bedeckt -1 °C/6 °C
Osten: bedeckt 0 °C/5 °C

Wetterwarnungen für Deutschland

Wetterwarnungen für Deutschland.

Österreichwetter

Heute Nachmittag setzt sich die Sonne nach einigen Nebelfeldern im ganzen Land besser durch, nur noch im Osten ist es leicht bewölkt. Am Abend ziehen von Nordwesten her neue Wolkenfelder auf, es bleibt aber trocken. Die Höchstwerte liegen bei 4 bis 7 Grad, im Süden sogar bis 11 Grad. Auf 2000 Metern ist es frostig bei minus 3 Grad.

Schweizwetter

Heute Nachmittag setzt sich die Sonne überall gegen Nebel und Hochnebel durch, von Nordwesten ziehen immer wieder Wolkenfelder über das Land. Es bleibt trocken und mild bei Höchstwerten zwischen 8 und 10 Grad, im Tessin bis zu 13 Grad.

Aktuelles zu erneuerbaren Energien. Bild: Florian Gerlach (Navaro)
Aktuelles zu erneuerbaren Energien. Bild: Florian Gerlach (Navaro)
Erneuerbare Energien...
Verdacht auf Insolvenzverschleppung: Ermittlungen gegen Prokon-Gründer

Gegen den Gründer der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon Regenerative Energien, Carsten Rodbertus, ermittelt die Staatsanwaltschaft Lübeck wegen Insolvenzverschleppung. Nach einem Anfangsverdacht seien nun offizielle Ermittlungen gegen die Verantwortlichen des Unternehmens eingeleitet worden

Ökostrom-Rabatte für Braunkohle-Tagebau steigen stark

Zu den seltsamsten Blüten, die die Energiewende in Deutschland treibt, zählt die Renaissance der besonders umweltschädlichen Braunkohle. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres stieg die Produktion von Braunkohlestrom um 11, 7 Prozent. Bereits im Jahr 2012 hatte sie um rund fünf Prozent zuge

Wellenkraftwerk soll halb Frankreich mit grünem Strom versorgen

Wellenenergie ist nachhaltig, effektiv - und noch längst nicht vollends ausgereizt. Das soll sich vor der bretonischen Küste nun ändern. Dort wird ein neuartiges Wellenkraftwerk, genannt WaveRoller, in einem ersten großen Demonstrations-Projekt getestet. In der Theorie würde der damit erzeugte Strom

Energiewende: Wirtschaft mahnt zügige EEG-Reform an

Die Energiewende stößt in der Wirtschaft weiter auf massiven Widerstand. In der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) fordern Unternehmer von der neuen Regierung ein sofortiges Umsteuern in der Energiewende. Der ungebremste Ausbau der erneuerbaren Energien koste Verbraucher und Unternehmen Milliar

Deutsche Wirtschaft sieht Energiewende kritisch

Die deutsche Wirtschaft wendet sich allmählich von der Energiewende ab. Sogar der einstige Verfechter, Siemens-Chef Peter Löscher, schlägt Alarm: "Die Energiewende befindet sich an einem kritischen Punkt." Auch bei anderen Konzernen sei die Euphorie über das Wachstum der Energie- und Umwelttechnik v