Sie sind hier: Startseite » News

News bei Wissen, Grenzwissen und mehr...

Allgmeine News aus der Wissenschaft. Bild: Public Domain.
Allgmeine News aus der Wissenschaft. Bild: Public Domain.
Wissenschaft allgemein...
Musk schießt auf einen Schlag 60 Satelliten ins All

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat 60 Satelliten für den Internetdienst Starlink in die erdnahe Umlaufbahn gebracht. Jeder der 60 Satelliten wiegt etwa 230 Kilogramm. Sie stellen die erste Stufe eines geplanten Netzwerks für Hochgeschwindigkeits-Internet dar.

Unesco kritisiert Stimmen der Sprachassistenten

Ein Bericht der UNESCO kritisiert eine ?eingestellte Unterwürfigkeit? von Sprachassistentinnen, die bei Apple, Amazon, Google und Microsoft eingebaut sind. Millionen Menschen könnten sich daran gewöhnen, Assistenten mit weiblicher Stimme herumzukommandieren.

Seltener Sex. Oder gar keinen mehr

In der westlichen Welt haben die Menschen seltener Sex als noch vor zehn Jahren, und es trifft vor allem Paare, die zusammenleben. Liegt das am steigenden Pornokonsum? Forscher vermuten eher ganz andere Ursachen.

Forscher lokalisieren Quelle der mysteriösen FCKW-Emissionen

Wegen Schädigung der Ozonschicht sind Fluorchlorkohlenwasserstoffe weltweit verboten. Doch seit einiger Zeit steigen die Werte von einem solchen Ozonkiller wieder. Forscher haben nun die mutmaßliche Quelle entdeckt: über Asien.

Was Sie schon immer über den Gesang der Vögel wissen wollten

Die Frühlingsluft ist erfüllt von Gezwitscher. Dabei wollen Vogelmänner nur das eine, wenn sie singen ? es ist Balzzeit. Doch woher wissen sie eigentlich, welcher Song bei den Weibchen am besten ankommt?

Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt.  Bild: Public Domain.
Schlagzeilen aus Astronomie & Raumfahrt. Bild: Public Domain.
Astronomie & Raumfahrt...
Mond am 21. Mai 2019 zu Besuch bei Jupiter

Für Frühaufsteher gibt es am Morgen des 21. Mai 2019 eine schöne Begegnung des abnehmenden Mondes und Jupiter. Um 4.30 Uhr (MESZ) finden wir den Mond und den Gasriesen Jupiter in einem Abstand von 5,2 Grad zueinander. Während bereits die Dämmerung...

21. Woche - Der ungewöhnliche Planetarische Nebel Messier 97

Bildautor Kai-Oliver Detken und Mark Schocke Der Planetarische Nebel (PN) Messier 97 steht im Sternbild Ursa Major. Heute sehen wir eine tiefe Aufnahme eines ?Astrofotografen-Gespanns?: Mark Schocke und Kai-Oliver Detken. Das Bildfeld zeigt Norden...

Astronomie.de auf dem ATT 2019

18.08.2019 10.00 bis 18.00 Uhr - Gymnasium Stoppenberg, Im Mühlenbruch 51, 45141 Essen Jährlich findet im Mai die größte Astronomie-Börse in Essen (NRW) statt! Euer Team von Astronomie.de ist dabei und präsentiert Euch auf 25 qm Standfläche unsere...

20. Woche - Messier 81, immer wieder gern ein astrofotografisches Ziel

Bildautor: Jürgen Beisser Messier 81 im Großen Bären dürfte neben dem Andromedanebel eine der meistfotografierten Galaxien sein. Das heutige AdW stammt von Jürgen Beisser. Norden ist oben, Osten links bei einer Bildfeldgröße von 37,3' x 27,9'. Die...

Goldener Henkel sichtbar am 14.05.2019

Für sieben Stunden ist die bestaunenswerte Formation, der "Goldene Henkel", sichtbar. Dieser visuelle Effekt wird durch das Spiel von Schatten und Licht an der Grenze des Mondterminators sichtbar. Zehn Tage nach Vollmond kann die Formation am besten...

Neues aus der Archäologie.  Bild: Public Domain.
Neues aus der Archäologie. Bild: Public Domain.
Archäologie...
Bayerns Stahl der Steinzeit

7.000 Jahre altes Handelsimperium im Herzen Mitteleuropas entdeckt | Nahe dem heutigen Dorf Arnhofen unweit der niederbayerischen Kreisstadt Kelheim entstand in der Jungsteinzeit im 6. Jahrtausend v. Chr. das größte Feuersteinbergwerk Europas. 20.000 Schachtanlagen trieben die Steinzeitkumpels durch Kies und Sand in die Tiefe, um an einen der besten Rohstoffe ihrer Zeit zu gelangen.

Spätbronzezeitliches Urnengräberfeld bei Dolle entdeckt

Mehr als 100 bronzezeitliche Brandbestattungen konnte das Landesamt für Archäologie Sachsen-Anhalt bei Ausgrabungen im Ortsteil Dolle der Gemeinde Burgstall (Bördekreis) bergen. Nötig wurden die Arbeiten, da das jetzt freigelegte Urnengräberfeld im Rahmen des A14-Ausbaus komplett überbaut wird. Die Urnen wurden auf dem locker belegten »Friedhof« in sorgfältig mit Steinplatten ausgekleideten Gruben bestattet.

Mehr Knochen als erwartet in Arnsberger Tumba

Experten des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben den ersten Teil des Rätsels um die Tumba (Hochgrab) im Arnsberger Kloster Wedinghausen gelöst: Nachdem sie den 1,6 Tonnen schweren Deckel der Tumba entfernt hatten, fanden sie, was sie erhofft hatten: drei Schädel und sogar noch mehr Knochen als erwartet.

Ein Festgelage vor 10.000 Jahren

Forschungen des Deutschen Archäologischen Instituts liefern neue Erkenntnisse zur Nahrungsproduktion frühneolithischer Jäger und Sammler am Göbekli Tepe, Türkei

Römisches Marschlager in Bielefeld entdeckt

In Bielefeld ist es dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) gelungen, ein römisches Marschlager nachzuweisen. Weite Teile des Walls aus der Zeit des römischen Kaisers Augustus (regierte 31 vor Christus bis 14 nach Christus) sind noch heute zu erkennen. Damit ist das im Stadtteil Sennestadt gefundene Lager in Westfalen bislang einzigartig.

Neues aus der Geologie.  Bild: Public Domain.
Neues aus der Geologie. Bild: Public Domain.
Geologie...
Maximal 2,38 Meter bis zum Jahr 2100

Wenn nicht schnell gehandelt wird, könnten Millionen Menschen ihre Heimat verlieren, prognostizieren Forscher. Denn der Wasserspiegel der Meere steigt nach ihren Aussagen mehr als doppelt so hoch, wie bislang erwartet.

Unbekannte Region des Erdmantels entdeckt

Geoforscher wissen nur wenig über den Erdmantel - die Schicht zwischen Kruste und Kern. Nun lüftet Vulkangestein von den Bermudainseln einige Geheimnisse aus dem Innenleben unseres Planeten.

Amerikaner taucht 10.928 Meter tief - und findet eine Plastiktüte

Der Marianengraben ist der tiefste Punkt der Erde. Ein Forschungsteam hat es offenbar dennoch bis auf den Grund geschafft - und ungeahnte Entdeckungen gemacht.

Paddeltour XXL

Den Nil von der Quelle bis zur Mündung hinunterpaddeln - das wollte die Extremsportlerin Sarah Davis. Sie überlebte Stromschnellen und einen Flusspferd-Angriff, kapitulierte aber vor etwas anderem. Jetzt ist sie angekommen.

Big Bang im Schwabenland

Das Städtchen Nördlingen fasziniert mit seiner malerischen Mittelalterarchitektur. Doch vor 15 Millionen Jahren ereignete sich in der Region eine unvorstellbare Katastrophe. Spuren davon sieht man auch aus dem All.

Neues von den Grenzwissenschaften
Neues von den Grenzwissenschaften
Grenzwissenschaften...
1.-3.11. FGK HERBST-KONGRESS

Kasseler Hof (Saal) – Marktplatz 2 ? 34289 Zierenberg bei Kassel – Web: www.fgk.org – E-Mail Kontakt: fgk.org(et)web.de

17.5.2019 – UFO-Studiengruppe Hannover

Veranstaltung der UFO-Studiengruppe Hannover (39 Jahre – 1979-2018) Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 21.30 Uhr statt, Unkostenbeitrag: 5,- ?, Einlaß: 18.40 Uhr, ggf. Änderungen vorbehalten. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter, Restauration: Taverne Odysseus. Freitag, […]

11.5.2019 – AGR Veranstaltung

Arbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR) 09.30 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal. Die Energieversorgung der Zukunft: Technologien und Informationen, die uns verschwiegen werden. Thorsten Schmitt ist erneut bei uns zu Gast, diesmal zum Oberthema Freie Energie. Die Demonstration eines Gerätes in Echt hat leider wegen […]

8.5.2019 – GFFW Oldenburg Veranstaltung

Mittwoch 8.5.2019, 19:00 Uhr ***HOTEL RIPKEN Borchersweg 150 26209 Streekermoor Mitglieder: Eintritt frei Nichtmitglieder: 10.- ? ::Weitere Infos gffw-oldenburg.info ::Thema ?Runen und Sinnbilder und ihre geheime esoterische Bedeutung? ::Referent Rainer Schulz ::Webseite buchautor-rainerschulz Der Buchautor Rainer Schulz aus Jessen an der Elster (östliches Sachsen-Anhalt) ist zum ersten Mal Referent des FGK KONGRESSES in Zierenberg. Bei […]

20.4.2019 – UFO-Studiengruppe Hannover

Veranstaltung der UFO-Studiengruppe Hannover (39 Jahre – 1979-2018) Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 21.30 Uhr statt, Unkostenbeitrag: 5,- ?, Einlaß: 18.40 Uhr, ggf. Änderungen vorbehalten. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter, Restauration: Taverne Odysseus. Abweichender […]

Aktuelles vom Wetter und dem Klima
Aktuelles vom Wetter und dem Klima
Klima & Wetter...
Allgemeine Wetterlage

Heute Mittag zunächst heiter bis wolkig und trocken. Am Nachmittag gebietsweise stärkere Quellbewölkung und bevorzugt in einem breiten Streifen vom Rheinland und der Eifel bis nach Nordbrandenburg und Vorpommern sowie über dem südwestdeutschen Bergland einzelne Schauer. Vor allem vom westlichen bis in den zentralen Mittelgebirgsraum sowie über dem Südschwarzwald und dem Südwesten der Schwäbischen Alb örtlich auch Gewitter. Auch im äußersten Norden und Nordwesten am Nachmittag und Abend von der Nordsee und Dänemark her Bewölkungsverdichtung, aber noch meist trocken. Höchsttemperaturen 20 bis 25 Grad, im Küstenumfeld und im höheren Bergland 13 bis 19 Grad. Im Norden zeitweise mäßiger, an der Nordsee und im angrenzenden Binnenland in Böen starker Wind, von West auf Nordwest drehend. Sonst schwachwindig. In der Nacht zum Samstag vom Norden bis zur Mitte wolkig bis stark bewölkt und vereinzelt Schauer oder geringer Regen. Nach Süden zu teils wolkig, teils gering bewölkt und nach Abklingen letzter Schauer in den südwestdeutschen Mittelgebirgen trocken. Abkühlung auf 11 bis 5 Grad.

Wetter-Überblick Deutschland für den 24.05.2019

Norden: leicht bewölkt 10 °C/23 °C
Westen: wolkig 13 °C/23 °C
Süden: sonnig 9 °C/20 °C
Osten: leicht bewölkt 12 °C/23 °C

Wetterwarnungen für Deutschland

Wetterwarnungen für Deutschland.

Österreichwetter

Heute scheint oft in ganz Österreich die Sonne zu nur harmlosen Quellwolken. Über den Bergen werden die Wolken im Tagesverlauf dann etwas zahlreicher und am Nachmittag und Abend sind in den Alpen auch einzelne Schauer und kurze Gewitter möglich. Abseits davon bleibt es aber trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 und 23 Grad, örtlich sind im Südosten auch nahe 25 Grad möglich.

Schweizwetter

Der Tag heute bringt in der ganzen Schweiz einen meist freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Im Tagesverlauf werden die Quellwolken bevorzugt über den Bergen etwas dichter und es kann lokal Schauer oder Gewitter geben. Abseits davon bleibt es aber verbreitet trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 und 24 Grad.

Aktuelles zu erneuerbaren Energien. Bild: Florian Gerlach (Navaro)
Aktuelles zu erneuerbaren Energien. Bild: Florian Gerlach (Navaro)
Erneuerbare Energien...
Erneuerbare Energie legt zu - Milder Winter hilft: Deutschland kommt bei Klimaschutz voran

Berlin (dpa) - Erstmals seit längerem ist Deutschland im Jahr 2018 beim Klimaschutz wieder vorangekommen. Die Treibhausgasemissionen gingen nach einer Prognose des Umweltbundesamtes um mehr als vier Prozent zurück. Dies lag allerdings auch an den Auswirkungen des milden Winters und des Super-Sommers

Verdacht auf Insolvenzverschleppung: Ermittlungen gegen Prokon-Gründer

Gegen den Gründer der zahlungsunfähigen Windenergie-Firma Prokon Regenerative Energien, Carsten Rodbertus, ermittelt die Staatsanwaltschaft Lübeck wegen Insolvenzverschleppung. Nach einem Anfangsverdacht seien nun offizielle Ermittlungen gegen die Verantwortlichen des Unternehmens eingeleitet worden

Ökostrom-Rabatte für Braunkohle-Tagebau steigen stark

Zu den seltsamsten Blüten, die die Energiewende in Deutschland treibt, zählt die Renaissance der besonders umweltschädlichen Braunkohle. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres stieg die Produktion von Braunkohlestrom um 11, 7 Prozent. Bereits im Jahr 2012 hatte sie um rund fünf Prozent zuge

Energiewende: Wirtschaft mahnt zügige EEG-Reform an

Die Energiewende stößt in der Wirtschaft weiter auf massiven Widerstand. In der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) fordern Unternehmer von der neuen Regierung ein sofortiges Umsteuern in der Energiewende. Der ungebremste Ausbau der erneuerbaren Energien koste Verbraucher und Unternehmen Milliar

Deutsche Wirtschaft sieht Energiewende kritisch

Die deutsche Wirtschaft wendet sich allmählich von der Energiewende ab. Sogar der einstige Verfechter, Siemens-Chef Peter Löscher, schlägt Alarm: "Die Energiewende befindet sich an einem kritischen Punkt." Auch bei anderen Konzernen sei die Euphorie über das Wachstum der Energie- und Umwelttechnik v