Sie sind hier: Startseite » Themen » UFOs

Woher stammt der Begriff "Fliegende Untertasse"?

Der Begriff "Fliegende Untertasse"

Kenneth Arnold, ein erfahrener amerikanischer Pilot der am 24. Juni 1947 in der Bergen der amerikanischen Westküste mehrere ungewöhnliche Flugobjekte gesichtet hatte, beschrieb den Vorfall so: "Sie flogen wie Untertassen, die jemand über das Wasser geschleudert hat." Diese einprägsame Beschreibung wurde damals von Journalisten aufgegriffen und haftet allen UFOs seither an, obwohl es nicht immer zutreffend ist. Dieser scherzhafte Begriff ist vielleicht auch mit schuld daran, dass seriöse Wissenschaftler die UFOs nicht ernst nehmen, anstatt sich die Mühe zu machen, dies wohl geheimnisvollsten Erscheinungen unserer Tage einmal genauer zu untersuchen.

Ihr Feedback zu diesem Artikel...

0 Kommentare