Sie sind hier: Startseite » News

Aktuelles vom Klima & Wetter

Aktuelles vom Wetter und dem Klima.  Bild: Public Domain.
Aktuelles vom Wetter und dem Klima. Bild: Public Domain.
Allgemeine Wetterlage

Heute treten bei wechselnder bis starker Bewölkung immer wieder Regen- oder Graupelschauer, im Bergland auch Schneeschauer auf. An den Alpen schneit es auch noch längere Zeit. Im Norden und Osten sind zudem einzelne Gewitter zu erwarten. Die Temperaturen liegen tagsüber meist bei Werten zwischen 4 und 10 Grad, im Alpenvorland und im Bergland um 3 Grad. Der Wind weht mäßig, zeitweise auch frisch mit starken bis stürmischen Böen aus Nordwest bis West. In Gewitternähe sowie an den Küsten und im höheren Bergland muss mit Sturmböen gerechnet werden, in Kammlagen teils auch schwere Sturmböen. In der Nacht zum Montag sind bei zunächst wechselnder Bewölkung weitere, schauerartige Niederschläge zu erwarten, die im Bergland als Schnee fallen. In der zweiten Nachthälfte verdichten sich die Wolken von Westen und es setzt Regen ein, im Bergland fällt Schnee. Längere trockene und teils aufgelockerte Phasen gibt es im Südwesten des Landes. Die Luft kühlt dabei auf +6 Grad an der Nordsee und bis -3 Grad im Südwesten ab. In den Frühstunden besteht vor allem im Süden und in der Mitte und dort vornehmlich im Bergland Glättegefahr durch Überfrieren, Schnee oder Schneematsch.

Wetter-Überblick Deutschland für den 19.11.2017

Norden: leichter Regen­schauer 3 °C/7 °C
Westen: sonnig 3 °C/8 °C
Süden: leichter Regen 1 °C/4 °C
Osten: bedeckt 3 °C/6 °C

Wetterwarnungen für Deutschland

Wetterwarnungen für Deutschland.

Österreichwetter

Heute Nachmittag fällt verbreitet Schnee, am meisten im Nordstau der Alpen. Trockener mit einem Mix aus Sonne und Wolken bleibt es im Osten und Süden von Österreich. Die Temperaturen liegen zwischen 0 und 7 Grad.

Schweizwetter

Heute Nachmittag sinkt die Schneefallgrenze deutlich und auch in den Niederungen sind Schneeflocken möglich. Am kräftigsten schneit es dabei im Osten der Schweiz im Nordstau der Alpen. Die Höchstwerte liegen nur bei nasskalten 0 bis 7 Grad. Auf der Alpensüdseite sind bei mehr Sonnenschein etwas mildere 12 Grad möglich.