Sie sind hier: Startseite » News

Aktuelles vom Klima & Wetter

Aktuelles vom Wetter und dem Klima.  Bild: Public Domain.
Aktuelles vom Wetter und dem Klima. Bild: Public Domain.
Allgemeine Wetterlage

Heute ist es wechselnd bis stark bewölkt. Zeit- und gebietsweise gibt es Schauer, die mitunter bis in tiefe Lagen als Schnee fallen. Im Südwesten kommt im Tagesverlauf länger andauernder Niederschlag auf, der sich bis zum Abend über die Südwesthälfte ausbreitet. Im Norden des Niederschlagsgebiets fällt bis in tiefe Lagen Schnee, während im Süden die Schneefallgrenze bis zum Abend auf etwa 700 m ansteigt. Die Höchstwerte liegen zwischen 1 und 4 Grad, am Oberrhein bei etwa 6 Grad. Der Wind weht im Süden mäßig, sonst überwiegend schwach aus Süd bis Südwest.In der Nacht zum Sonntag gibt es im Süden und in der Mitte noch länger anhaltenden Niederschlag, der im Südwesten als Regen, im Bergland sowie in Ostbayern und in der Mitte als Schnee fällt. Sonst ist es meist wolkig mit Auflockerungen, Schauer sind aber selten. Die Tiefstwerte liegen zwischen 4 Grad am Oberrhein und bis -6 Grad in der Oberlausitz. Im Süden weht ein stark böiger Westwind mit Sturmböen im Bergland. Sonst tritt ein schwacher Wind aus West bis Nordwest auf.

Wetter-Überblick Deutschland für den 20.01.2018

Norden: bedeckt 0 °C/2 °C
Westen: leichter Regen 2 °C/4 °C
Süden: leichter Schneefall 0 °C/3 °C
Osten: bedeckt 0 °C/2 °C

Wetterwarnungen für Deutschland

Wetterwarnungen für Deutschland.

Österreichwetter

Heute bleibt es unbeständig, nur der Süden ist wetterbegünstigt. Die Niederschläge der Nacht klingen rasch ab und die Restwolken lockern vorübergehend auf, bevor die Wolken im Laufe des Tages von Nordwesten her wieder dichter werden. Im Westen sowie nördlich der Donau kommt es zu Schauern bei einer Schneefallgrenze zwischen 300 und 900 Meter. Es weht lebhafter, auf den Bergen auch starker Wind aus West bis Süd. Die höchsten Temperaturen liegen zwischen minus 3 und plus 5 Grad, in 2000 Meter zwischen minus 11 und minus 7 Grad.

Schweizwetter

Heute ist es meist stark bewölkt und zeitweise fällt Schnee, besonders am Alpennordhang, in den tiefsten Lagen gibt es tagsüber auch Schneeregen oder Regen. Nur in Mittel- und Südtessin zeigt sich die Sonne, bevor nachmittags die Wolken zunehmen und Niederschlag einsetzt bei einer Schneefallgrenze um 500 Meter. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 und 8 Grad.